Compagnon Marktforschungsinstitut GmbH & Co. KG

Nöllenstraße 11 
70195 Stuttgart

Tel.: +49 (0) 711 699 18 0 
Fax: +49 (0) 711 699 18 10

E-Mail: compagnon@compagnon.de

 

Qualitative Marktforschung

Qualitative Untersuchungsansätze werden eingesetzt, um Wirkfaktoren zu erkennen und in der Tiefe zu analysieren. Gegenstand der qualitativen Marktforschung ist damit die Identifikation individueller Entscheidungsprozesse, Bedürfnisse und Motivstrukturen.

 

Methoden der qualitativen Marktforschung werden üblicherweise eher mit einer kleinen, selektierten Stichprobe durchgeführt. Die Ergebnisse qualitativer Forschung liefern ein vollständiges, nicht aber repräsentatives Abbild aller entscheidungsrelevanter Kriterien.

Einzelexplorationen

Psychologische Einzelexplorationen sind leitfadengestützte Gespräche, bei denen die Inhalte des Gesprächs grundsätzlich thematisch vorgegeben sind. Der Verlauf der Exploration ist von den Antworten der Befragten abhängig, auf die der Explorateur flexibel reagieren muss, ohne dabei die zugrunde liegende theoriegeleitete Struktur und die festgelegte Zielsetzung der Untersuchung aus den Augen zu verlieren. Hierzu werden während des Gesprächs projektive und assoziative Befragungstechniken eingesetzt, um relevante Fragestellungen vertiefend zu behandeln. Ziel ist es, die entscheidungs- und handlungsrelevanten Motive und Einstellungen aufzudecken.

Psychologische Einzelexplorationen eignen sich insbesondere, um individuelle Erlebniszusammenhänge, Motive und Entscheidungsprozesse abzubilden.

Gruppendiskussionen

Bei Gruppendiskussionen werden die gruppendynamischen Effekte einer Pro- und Contra-Argumentation genutzt, um die „Breite“ von entscheidungsrelevanten Aspekten abzubilden. Im Verlauf einer Gruppendiskussion wird die Bandbreite von Motivatoren und Hemmfaktoren aufgedeckt sowie die Einflussnahme auf die Entscheidungsfindung durch das soziale Umfeld analysiert.

Gruppendiskussionen sind dann zu empfehlen, wenn Ideen generiert, die Konsensfähigkeit einzelner Konzepte überprüft oder überindividuelle Sachverhalte erforscht werden sollen.

Paarinterviews / Triaden

Bei Paarinterviews / Triaden handelt es sich um eine Sonderform der explorativen Kommunikation mit einem Moderator / Explorateur und zwei Gesprächspartnern (natürliche oder künstliche Paarung).

 

Diese Methode wird dann eingesetzt, wenn eine vertiefende Analyse individueller Aussagen in einem gruppendynamischen Prozess erwünscht ist.

Kreativworkshops

Der Kreativworkshop ist eine Sonderform der Gruppendiskussion, bei der die thematischen Schwerpunkte mit Hilfe von Kreativitäts- und Workshoptechniken bearbeitet werden. Zur Förderung des kreativen Potentials der Teilnehmer wird deren dynamische Interaktion in den Mittelpunkt gestellt.

 

Das Ziel des Kreativworkshops ist die Generierung von neuen Ideen z. B. für neue Produkte, Kommunikationsstrategien und Dienstleistungen.

 

Quantitative Marktforschung

Quantitative Verfahren liefern auf statistisch signifikanter Basis Sicherheit zu spezifischen Fragestellungen. Es werden überwiegend strukturierte Instrumentarien eingesetzt und bei einer aussagefähigen, interpretierbaren und signifikant voneinander unterscheidbaren Teilpopulation der Zielpopulation hinterfragt.

PAPI - paper and pencil interviews

Das paper and pencil Interview ist ein persönlich-mündliches, teilstrukturiertes Interview, bei dem der Interviewer die Antworten des Befragten in einem Fragebogen notiert. Die Befragungen finden in den Haushalten der Befragten, in Teststudios oder auf der Straße statt.

PAPI Erhebungen eignen sich insbesondere bei Befragungen mit offenen Fragestellungen und der Präsentation von Stimuli.

CATI - computer assisted telephone interviews

Computer assisted telephone interviews sind telefonische Befragungen, bei denen der Interviewer die Antworten des Befragten direkt in eine Datenmaske am Computer eingibt. Die Daten liegen somit unmittelbar nach der Erhebung in digitalisierter Form vor.

CATI Erhebungen sind eine zeit- und kosteneffektive Variante der persönlich-mündlichen Befragung und werden bevorzugt durchgeführt, wenn die Fragestellung mit einem kurzen, teilstrukturierten Interview beantwortet werden kann.

CAPI - computer assisted personal interviews

Computer assisted personal interviews sind persönlich-mündliche, teilstrukturierte Interviews, bei denen der Interviewer die Antworten der Befragten in eine Datenmaske am Computer eingibt. Die Daten liegen somit unmittelbar nach der Befragung in digitalisierter Form vor.

CAPI Befragungen eignen sich insbesondere bei großen Stichproben und Untersuchungsansätzen mit komplexer Filterführung.

CAWI - computer assisted web interviews

Computer assisted web interviews sind strukturierte oder teilstrukturierte Interviews, bei denen der Befragte den Fragebogen online ausfüllt.

CAWI Erhebungen sind zeit- und kosteneffektiv und werden bevorzugt durchgeführt, wenn die Fragestellung mit einem kurzen Interview beantwortet werden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, verschiedenste Arten von Stimuli zu präsentieren.

Compagnon Tools

Aus der Erfahrung mit der Anwendung klassischer, qualitativer Methoden hat Compagnon eigene methodische Lösungsansätze entwickelt, die je nach Zielsetzung der Untersuchung zum Einsatz kommen.

MSA

MotivationsStrukturAnalyse©

Kognitionspsychologische Analyse der Wahrnehmung und Interpretation von Markenbotschaften sowie der Kaufentscheidungsmotive auf Basis von psychologischen Tiefenexplorationen.

CT

CompType©

Entwicklung kognitionspsychologischer Typologien auf Basis individueller Motivstrukturen. In psychologischen Tiefenexplorationen werden persönlichkeitsspezifische Motive, Bedürfnisse und Einstellungen sowie motivationale Spannungsfelder der Zielgruppe aufgedeckt und visualisiert.

CD

Creative Dynamics©

Effektive und zeitlich in die Konzeptentwicklung integrierte Prüfung von Werbe-, Produkt- und Packungskonzepten in einem interaktiven Prozess, bei dem Einzelexplorationen mit Personen aus der Zielgruppe den Input für einen 1- bis 2-tägigen Analyse-Workshop bilden.

Mehr über unser Tool Creative Dynamics© erfahren sie hier: Werbekonzeptanalyse mit Creative Dynamics®

RbC

Research based Consultancy©

Forschungsbasierte werbepsychologische Begutachtung von neuen und bestehenden Werbekonzepten und Beratung zur Konzeptoptimierung.

CI

Creative Inspirator©

Kreativer Ideenfindungsprozess für neue Produkte und Dienstleistungen, bei dem Personen aus der Zielgruppe mit Produktentwicklern und Marketingfachleuten gemeinsam in einem 1- bis 2-tägigen Kreativworkshop eine möglichst große Vielfalt innovativer Produktideen und Lösungsansätze entwickeln.

CG

Creative Generator©

Kreativworkshop mit Experten zur Erarbeitung von Lösungskonzepten für Problemfelder bei Produkten und Dienstleistungen.

Mehr Informationen zu Compagnon Tools und unseren anderen Forschungsmethoden präsentieren wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch!